Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Mittwoch, 30. März 2016

Windeltorte



Ich hab für eine gute Freundin zur Geburt ihres Sohnes eine Windeltote gebastelt.
Das ist eine Menge arbeit aber wenn man fertig ist sieht sie nur schön aus


 Das braucht man für eine Windeltorte
Windeln(in der jeweiligen Größe für das Baby)
rundes Stück Pappe
Geschenkband
Tesafilm
Schere
Folie zum Einpacken
kleine Geschenke fürs Baby
Socken
Fläschchen
Shampoo
Schnuller
da kann man nehemen was man möchte
 Als erstes rollt man die Windel zusammen und bindet sie mit einem Band zusammen.
Man kann auch kleine durchsichtige Gummibänder nehmen.



 Das runde Stück Pappe ist für die Stabilität und die Größe 
So weiß man wie viele  Windeln man benötigt.
Das ganze kann man dann noch einpacken so das die Pappe schöner aussieht.
Ich habe sie mit blauem Papier beklebt.
 Dann fängt man an die einzelnen aufgerollten Windeln auf der Pappe zu verteilen.
So viele wie  möglich darauf plazieren.

 Hat man genug Windel auf der Runden Pappe nimmt man sich ein großes Stück von dem Geschenkband und wickelt es außen um alle Windeln zusammen . Ruhig ein bissschen fester ziehen. Das bringt gute Stabilität in die Windeltorte.
 Dann macht man das gleiche mit dem zweiten Stockwerk.

 Beim dritten Stockwerk habe ich weniger Windels genommen so kat man den Effekt der mehrstöckigen Torte


 Jetzt fehlt nur noch die Dekoration also die kleinen Geschenke fürs Baby
Die süßen Schnuller sind von Namensschnuller.


Dann alles noch gut einpacken und fertig ist ein super schönes Geschenk für die Eltern und das Baby.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen