Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Dienstag, 25. Oktober 2016

Renner Kosmetik im Test


 Über die Seite von BloggdeinProdukt habe ich mich für einen tollen Produkttest beworben.
Hier konnte man sich für 3 verschieden Pakete bewerben. Meine Bewerbung war erfolgreich und deshalb kann ich euch heute mit BloggdeinProdukt und Renner Kosmetik diese tollen Produkte vorstellen. Es handelt sich dabei um die Produkte der AND Skincare Serie.
Ich habe sie über einen Zeitraum von ca 6- 8 Wochen an meiner Haut getestet.
Und heute stelle ich euch die Produkte und meine Meinung dazu vor.


 Erase a Line




 Bei dem ersten Produkt handelt es sich um eine Ampullengel um genauer zu sein um ein Retinol Gelampullen Produkt. Mit Fruchtsäure fürs Gesicht. Außerdem enthält das Gel noch Vitamin A und Glycolsäure. 
Behandelt werden damit verdickte Haut, unelastische und trockene Haut. Sowie minimiert sie Fältchen im Gesicht und besonders im Oberlippenbereich. Aber auch bei Leuten mit Spätakne kann es Angewendet werden.

Der Preis liegt für 15 ml bei 71.90€

Die Anwendung ist kinderleicht.
Nach der milden Reinigung einfach ein paar Tropfen des Gels mit dem Finger gleichmäßig im Gesicht verteilen.
 Dabei darauf achten das kein Gel in die Augen kommt.
Das schöne ist, man kann die Stärke also die Intensität des Schuppungeffekt selber bestimmen.
Benutzt man das Produkt öfter ist der Effekt intensiver und auch schneller zu sehen.
Empfohlen wird in der ersten Zeit das Gel 2 mal die Woche anzuwenden.
So kann man sehen wie die Haut darauf reagiert. Dann kann man das Gel auch öfters anwenden.


 Eigene Meinung

Als ich das Produkt zum ersten Mal in der Hand hatte ist mit als Erstes der Kopf des Gels aufgefallen. Es ist ein Pumpspender. Bedeutet man bekommt nicht zu viel Produkt aus dem Fläschchen. So hat man keine Verschwendung. Es kommt nur so viel raus wie man Pumpt bzw. braucht. Also kann man sagen das Gel ist sehr ergiebig.


Was ist ganz wichtig finde ist bei den Produkten der Geruch. Aus diesem Grund hab ich etwas Produkt auf ein Wattepad gepumpt. Das Gel hat eine leichte gelbe Färbung und die Konsistenz ist super. Sie lässt sich super verteilen. Sie ist nicht zu flüssig so das sie nicht sofort beim Auftragen verlaufen würde. Ich finde sie genau richtig. Und der Duft ist unglaublich. Ich weiß nicht an was er mich erinnert, aber ich meine etwas Orange wahrzunehmen. Es ist auf alle falle ein Duft den ich gerne auf die Haut auftragen.

 Epigrowth EGF Creme


Diese Creme hat eine starke Regenerationspflege.
Diese braucht die Haut auch nach der Anwendung des Gels. Sie ist sowohl energievoll als auch aufbauend.
Ein Must Have bei der Behandlung mit dem Ampullengel.
Die Creme kann sowohl als Nacht oder Tagescreme verwendet werden.
Die Anwendung ist sehr schnell erklärt. Sie wird nach dem Gel auf die Haut aufgetragen.

Der Preis für 15 ml liegt bei 33,50€

Im Testpaket war ein Tiegel mit 5 ml ernthalten.

 Eigene Meinung

Die Creme hat eine tolle Konsistenz. Sie lässt sich super auf der Haut verteilen und zieht schnell ein. Die Haut fühlt sich danach weich und gepflegt an.
So wie man seine Haut gerne haben möchte. 

Beide Produkte lassen sich nicht in Onlineshops kaufen
Sie sind nur in autorisierten Kosmetik-Instituten  zu bekommen.
Durch die hochdosierten Cosmeceutical-Inhaltsstoffen ist es besser mit einem Kosmetikberater zusammen zu arbeiten. Dieser schaut sich die Haut ganz genau an und sucht die Produkte passend zu der Haut raus.
  
Vorher


Nachher



 Fazit nach der Testphase

Als ich das Gel das erste Mal benutzt habe, hatte ich Angst das meine Haut das Geld nicht verträgt. Ich hatte schon öfter mit solchen Produkten Probleme. Aber ich dachte mir einfach mal ausprobieren,wenn nicht kann man immer noch abbrechen. Ich hab mein Gesicht also gereinigt und das Gel aufgetragen. Und ich war überrascht. Es hat sich sehr gut verteilen lassen und auch der Geruch nach Orange (wie ich finde) hat mir gut gefallen. Auf meiner Haut hat sich das Gel kühlend angefühlt. Nach 10 Minuten habe ich dann die EGF Creme auf getragen. Ich benutze sie als Nachtcreme. Meine Haut hat sich danach sehr weich angefühlt. Das hat mir sehr gut gefallen.
Ich hab die beiden Produkte zu Anfang erstmal 2 mal die Woche angewendet. Und meine Haut hat super auf die Anwendung reagiert. Dann nach ca 2 Wochen hab ich die Anwendung erhöht. Auf 3–4 mal die Woche. Niemals hätte ich damit gerechnet das sich meine Haut wirklich Schuppen würde, aber sie hat es wirklich getan.Im ersten Moment hab ich mich etwas erschrocken. Aber als ich dann gemerkt habe, wieso das ist war ich wirklich überrascht. Das alles so funktioniert hat wie es beschrieben worden war. Ich hab beide Produkt jetzt lange Testen könne und ich glaub ich würde sie mir auch selber kaufen. Ja sie sind teuer in der Anschaffung dafür braucht man nicht viel Produkt und bei 2 Anwendungen die Woche wird das Gel und die Creme lange reichen.Gut finde ich es auch das man die Produkte der And Skincare Serie nicht so einfach kaufen kann. Ich finde es immer besser, wenn hochdosierten Cosmeceutical-Inhaltsstoffen drin sind das man jemanden hat (Kosmetiker)auf dem man zugehen kann. Es kann immer sein das man auf ein Produkt reagiert . Man bekommt genau das Produkt für seinen Hauttypen. Und wenn man Probleme hat, hat man direkt einen Ansprechpartner.

Da kann dann sicher jeder verstehen, wieso man diese dann nicht so einfach im Internet bestellen kann.

Der Test hat mir wieder mal eine neue Reihe an Produkten näher gebracht.
Geanu deshalb liebe ich solche Test. 
Danke dafür noch mal an 
BloggdeinProdukt
und
Renner Kosmetik
   
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen