Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Mittwoch, 25. Januar 2017

Tigerkuchen

Ich backe sehr gerne und jetzt hab ich einen tollen Tigerkuchen gebacken.
Er ist sehr einfach zu backen.
Heute verrate ich euch das Rezept.

Tigerkuchen


Zutaten

200g Sanella (zimmerwarm)
200g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
4 Eier
300g Mehl
1 Päckchen Backpulver
1 Prise Salz
100 ml Orangensaft
30g Backkakao
orange Lebensmittelfarbe (oder aus gelb und rot mischen)

Zubereitung

Springfom mit 26 cm Durchmesser einfetten oder mit Backpapier auslegen.
Sanella, Zucker und Vanillezucker miteinander mischen bis sie cremig ist. 
Danach die Eier einzeln hinzufügen.

Mehl, Backpulver und 1 Prise Salz vermischen und mit Orangensaft (2 El für den dunkeln Teig übrig lassen) kurz, aber sorgfältig unter den Teig rühren.
Alles zu einem glatten Teig rühren.

Dann den Teig halbieren. Eine Hälfte mit Backkakao und 2 EL Orangensaft glatt rühren. Andere Hälfte mit Lebensmittelfarbe Tiger-Orange einfärben.
Creme in Tigermuster in die Springform füllen. Dafür zunächst 1 kleine Kelle dunklen Teig in die Mitte der Form geben. Jeweils direkt darauf 1 Kelle orangefarbenden Teig geben. Auf diese Weise dunklen und orangefarbenden Teig immer abwechselnd direkt übereinander einfüllen.Leicht an der Form rütteln, sodass der Teig eine glatte Oberfläche bildet.

Tigerkuchen im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad Umluft im oberen Ofendrittel ca. 40 Minuten backen.
Eine Stäbchenprobe zeigt ob der Kuchen nach der Zeit schon fertig ist. Es darf kein Teig am Holzstäbchen haften bleiben.


Viel Spaß beim Nachbacken.
😚

Kommentare:

  1. Hallo Denise,

    ich kannte den Kuchen nur unter dem Namen Zebrakuchen :)
    Dein Rezept gefällt mir aber sehr gut, und den probiere ich am Wochenende gerne einmal aus. Vielen Dank dafür!

    Liebe Grüße Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kannte ihn bisher auch nur unter Zebrakuchen aber er war richtig lecker und saftig
      Lg Denise

      Löschen
  2. Hallo Denise. Das hört sich lecker an und sieht noch besser aus. Den probiere ich auf alke Fälle mal aus. Lg Nadine von nadinegluckymom.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann in nur Empfehlen ist super lecker
      Lg Denise

      Löschen
  3. Das klingt echt lecker, den muss ich unbedingt mal ausprobieren. :)

    Liebe Grüße Leandra

    www.chocoflanell.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Viel Spaß beim nach backen
      Lg Denise

      Löschen
  4. Hört sich an �� Kannte es bisher auch nur als Zebrakuchen ��
    Als Kind fand ich den Papageienkuchen auch immer toll ��

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohja der Papageienkuchen ist auch wirklich lecker
      Ich mag die bunten Farben
      lg denise

      Löschen
  5. Ich kannte ihn auch nur unter zebrakuchen :) jetzt hätte ich Hunger auf ein Stück Kuchen! :)

    Liebe grüße,
    Susanna
    ______________________
    www.susannavonundzustil.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ICh weiß genau was du meinst ich könnte jetzt auch ein Stück Kuchen essen
      Allein wenn ich schon das Bild anschaue hab ich den Geruch von frisch gebackenem Kuchen in der Nase
      lg denise

      Löschen
  6. Das Rezept gebe ich sofort an meiner Frau weiter. Sieht wirklich lecker aus und sie muss ihn mir einfach backen. Danke dafür.

    Liebe Grüße
    Sven
    https://svellby.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann viel Spaß beim nach backen
      Lg Denise

      Löschen
  7. Das Rezept kommt auf meine Liste zum ausprobieren!
    Jetzt habe ich richtig Hunger auf Kuchen 😁

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann viel Spaß beim Ausprobieren und lass es dir schmecken
      Lg denise

      Löschen
  8. Mmmh der klingt wirklich lecker. Rezept wird direkt mal als Lesezeichen abgespeichert :-)
    LG
    Hannah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich das dir das Rezept gefällt
      Lg Denise

      Löschen