Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Samstag, 29. April 2017

1.Hochzeitsupdate


Seit meinem letzten Hochzeitsupdate ist so viel passiert.
Das möchte ich euch heute mal erzählen.
Am 19.4 haben wir die Ehe beim Standesamt angemeldet.
Also den ganzen Papierkram erledigt.
Die Standesbeamtin war superlieb und ist mit uns alles durchgegangen. Am Ende haben wir dann noch das goldene Kochbuch als Geschenk erhalten. Da sind tolle Rezepte drin. 



Wir sollen ihr jetzt noch, bzw. ein paar Wochen vor der Trauung, Infos für ihre Rede schicken. Finde ich super, so wird es noch persönlicher.
Aber weiter zur Hochzeit. Habe mir extra einen Ordner angelegt, in der ich alles für die Hochzeit abheften werde. So hab ich da einen guten Überblick und wenn mal was gebraucht oder nach geschaut werden muss, weiß ich gleich wo alles ist.


Ich hab mir vorher schon mal eine Liste gemacht. Mit Dingen, die zuerledigen sind.
Ist eine Menge.
Meine Schwester, hat mich dann noch auf ein paar Punkte aufmerksam gemacht, die wichtig sind. Zum Glück kann ich mich da immer an meine kleine Schwester wenden. Sie hat schon gesagt, ich kann sie immer anrufen oder schreiben, wenn irgendwas ist.  
Sie ist bereit verheiratet und kennt sich daher aus.
Einige Punkte auf der Liste sind auch schon erledigt.
Wir haben schon eine Location und ich weiß schon wo ich mein Kleid kaufe.
Einen Termin beim Catering ist auch schon gemacht. Bin gespannt wie das essen so ist.
Wir möchten für unsere Gäste ein kleines aber leckeres Buffet machen. Wir heiraten im kleinen Kreis mit ca. 30 Personen im September, da lohnt sich das.
So kann sich jeder nehmen, was er mag.
Und es ist dann, den ganzen Abend essen da.
Ganz wichtig sind die Einladungen, da haben wir uns auch schon welche ausgesucht. Müssen nur noch bestellt werden.
Die Ringe haben wir uns auch schon ausgesucht. Wir waren uns ziemlich schnell einig bei Essen, Einladungen und Ringen. Haben da den gleichen Geschmack. Was die ganze Planung noch einfacher macht.
Einen Fotografen wollen wir nicht.
Die Familie wird da die besten Fotos machen. Da werden sicher ganz tolle Momentaufnahmen oder Schnapsschüsse zusammenkommen.
Die kommen dann in ein tolles Album.
Bin froh das wir schon so viel erledigt haben und das wir nicht alles auf geschoben haben.
Aber trotzdem liegt noch einiges an.
Mein Schatz braucht einen Anzug,
wir müssen nach einer Torte schauen, Deko muss noch besprochen werden,  muss schauen wie das Kleid sitzt, was für Musik wir spielen.
Dann sind da noch Make-up und Haare und viele andere Kleinigkeiten.
Ist also noch viel zutun.
Aber bis September ist ja noch ein bisschen Zeit. Obwohl meine Schwester mich schon vorgewarnt hat, dass die Zeit rasen wird bis September.
Ich halte euch aber weiterhin auf dem laufenden.
 

Kommentare:

  1. Das klingt alles noch so spannend und ich freue mich jetzt schon auf deine Bilder im September;)

    AntwortenLöschen
  2. Klingt alles echt aufregend! Ich selber würde allerdings einen Fotografen engagieren. Es entstehen wunderschöne Bilder und die Gäste können sich voll und ganz auf die Feier konzentrieren und den Tag mit euch Feiern :)

    AntwortenLöschen
  3. Das erinnert mich an meine Hochzeit.... So einen Ordner hatte ich auch... 😉
    LG Kati
    www.kuchenkindundkegel.de

    AntwortenLöschen
  4. :) Finde es auch toll wenn die Familie Fotos macht. Das ist nich ein bisschen echter und näher, finde ich.
    LG, Lina

    AntwortenLöschen
  5. Hört sich alles Super toll an!

    LG, Noah
    - https://noahjoels.wordpress.com/

    AntwortenLöschen