Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Mittwoch, 7. Juni 2017

Sockprise-Monatlich bunte Sockenfreude

Sockprise 

*Werbung*
Heute möchte ich euch Sockprise vorstellen.
Ich durfte für euch die Sockenpost testen und erzähle euch heute was genau Sockprise eigentlich ist.
Bei Sockprise handelt es sich um ein Abo für Socken.
Ihr könnt das Abo für euch abschließen oder Ihr schließt es als Geschenk für jemand anderen ab. Dabei zahlt ihr jeden Monat.

Das Sockenabo kostet im Monat 9,90€.
Die 2. Möglichkeit ist ist, Ihr bezahlt einmalig im voraus. Für drei Monate bezahlt Ihr 29€, sechs Monate kostet dann 55€ oder zwölf Monate für 99€. Danach endet es automatisch.
Natürlich könnt ihr dies auch jederzeit in ein Abo umwandeln.
Und was bekommt ihr dafür.
Ihr bekommt jeden Monat ein paar Socken in einem neuen Muster zugeschickt.
Die Sockenpost.
Die Socken gibt es in 2 verschiedene Größen die ihr beim Bestellvorgang auswählen könnt.


 Die Socken kommen in dieser Verpackung bei euch an.
Im inneren findet ihr euer paar Socken und ein paar Information.


 In  meinem Testpaket waren 2 unterschiedliche Sockenpaare drin.
Auf dem einen paar waren Nüsse und Eichhörnchen. 
Auf dem andern waren Konfettis zusehen. In vielen bunten Farben.
Die Socken sehen angezogen super schön aus. An kühleren Abenden hab ich sie gerne angezogen, da sie auch etwas langer sind und so alles schön warm war.
Jede Frau kennt das: Kalte Füße. 


 Auf allen Socken steht eine kurze Beschreibung über die Socken. So wohl über das
Material, als auch eine Waschanleitung, damit ihr lange freude an den Socken habt.


Eine super Idee ist es, dass zu den Socken auch eine Art kurze Geschichte gibt. Wie es zu diesem Sockenmuster gekommen ist und andere lustige Sachen. Sie ist sehr gut zulesen und man muss an der ein oder anderen Stelle auch mal schmunzeln.

Hier kommt ihr zu Sockprise

*die beschriebenen Produkte wurden mir kostenfrei oder vergünstigt zur Verfügung gestellt. Dies hat mich in meiner Meinung über die Produkte in keinstem Fall beeinflusst.

Kommentare:

  1. Die Socken sehen ja süß aus. Sockenabos, was es nicht alles gibt. Gerade als Geschenk könnte ich es mir gut vorstellen.

    Liebe Grüße,

    Ira Jade
    https://irajade.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja mal ein Ding, Sockenpost! Nie gehört, nie gesehen, aber eine witzige Idee als Geschenk für einen lieben Menschen. Ich selbst habe so viele Socken, die müssen erstmal abgetragen werden, hihi.

    Komm gut ins Wochenende.

    Liebst
    Eve von www.eveblogazine.com

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja echt lustig und cool und interessant:) ein Sockenabo. Was man nicht alles abonnieren kann :) die Socken sehen echt süß aus <3 mir ist aber 100% Baumwolle immer am liebsten, da die einfach angenehmer zu tragen sind und man nicht solche Stinkfüße bekommt ;)
    Liebe Grüße
    Jana von www.lifewithjana.de

    AntwortenLöschen
  4. Die Socken sehen niedlich aus :) Ich wusste auch gar nicht, dass es Sockenabos gibt :D

    Liebe Grüße,
    Susanna
    _______________________________
    www.susannavonundzustil.de

    AntwortenLöschen
  5. Das ist so gar nicht meins.... ��
    Ich habe nur schwarze Socken, aber meine Tochter Cataleya wäre ganz von den Socken! ��
    LG Kati
    www.kuchenkindundkegel.de

    AntwortenLöschen
  6. Das klingt ja echt lustig.😄 Hab ich noch nie gehört. 🙈 Was es alles gibt.

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja witzig. Davon habe ich ja noch nie gehört. Mal was anderes zu Glossyboxen, usw.
    Liebste Grüße, Nadine
    https://www.naraloves.de

    AntwortenLöschen
  8. Das ist ja eine total tolle Idee. Ich habe eine Freundin die auf ausgefallene Socken steht. Für die wäre das ein super Geschenk. Vor allem die Idee mit der Geschichte zu entsorgen finde ich süß.
    LG, Lina :)

    AntwortenLöschen
  9. Haha, ist ganz Cool! Aber für mich wäre das jetzt nichts.

    LG, Noah
    - https://noahjoels.wordpress.com/

    AntwortenLöschen